Mein Name ist Fatma Bekhit.

 Ich bin momentan noch 20 Jahre und komme aus der Schweiz. Meine Wurzeln sind aus der Schweiz und aus Ägypten. Ich habe bereits eine erfolgreich absolvierte Lehre als Coiffeuse EFZ hinter mir, so wie auch ca. ein Jahr Berufserfahrung auf diesem Gebiet. Danach habe ich ca. 9 Monate Berufserfahrung im Service  gesammelt.

 

 

 Ich beginne dieses Jahr ab dem 08.08.2016 einen offiziellen Sozialeinsatz, der 7 Monate andauern wird. Ich werde nach Ecuador reisen, genauer gesagt in die Hauptstadt Quito. 

 

Den Sozialeinsatz führe ich mit der Organisation ICYE Schweiz durch. ICYE heisst so viel wie: 

 

International Cultural Youth Exchange. ICYE wurde kurz nach dem zweiten Weltkrieg gegründet von den USA und Deutschland, um einen kulturellen und sozialen Einsatz zu ermöglichen. Mit der Zeit schlossen sich immer mehr Partnerorganisationen ICYE an, bis es schliesslich, bis heute über 40 Partnerorganisationen in über 40 Länder zu dieser Kooperation gehören. 

 

ICYE ist einfach erklärt eine Austauschorganisation. Das Besondere ist, dass man mit dem Beitrag, den man zahlt, jemandem aus einem anderem Land seinen/ihren Aufenthalt hier finanziert. Zudem hat man bei ICYE Schweiz noch die Möglichkeit, den Sozialeinsatz als Vorpraktikum für eine Soziale Weiterbildung/Studium zu gebrauchen. Es kommt natürlich noch immer auf die Voraussetzungen der verschiedenen Schulen an, aber in der Regel wird ein solches Vorpraktikum über ICYE akzeptiert. Auch schaut ICYE, dass wenn möglich, die Voraussetzungen eines Vorpraktikums erfüllt wird. Wie zum Beispiel die Anpassung des Projektes an die absolvierten Arbeitsstunden. Oder dass man in ein Projekt reinkommt, in dem es jemanden gibt, der Soziale Arbeit gelernt/studiert hat. 

 

Darum geht mein Einsatz auch 7 Monate, statt ein halbes, oder ganzes Jahr. 

Führ mehr Informationen über ICYE könnt ihr auch gerne auf ihre Homepage gehen http://www.icye.ch .

Zudem wird mein Aufenthalt noch finanziell von der Mercator Stiftung unterstütz. Die Voraussetzungen des Mercator Stipendiums waren folgende: Eine abgeschlossene Berufslehre und das Einreichen einer Projektidee, während oder nach dem Aufenthalt. Leider wird dieses Stipendium, wenn ich richtig informiert bin, nur noch in diesem Jahr vergeben, also ab 2017 nicht mehr erhältlich sein.

 

So, dies war nun meine kleine Einleitung für diesen Blogg. Alles Genauere zu meinem Projekt, Vorbereitungen und natürlich alles zu meiner Reise folgen noch genauer ausgeführt.